FDP gegen Grundsteuererhöhung

 

Der Riegelsberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 8.12. eine Erhöhung der Grundsteuer A um 7 % und Grundsteuer B um 9 % beschlossen.

Die FDP und Linke haben gegen diesen Beschluss gestimmt.

Riegelsberg hat mit im Vergleich aller saarländischen Gemeinden bereits den zweithöchtsen Satz bei der Grundsteuer A und dürfte damit zum einsamen Spitzenreiter aufsteigen.

Auch mit dem neuen Grundsteuersatz B von 360 % und einer Erhöhung vom 9 % ist Riegelsberg jetzt an fast an der Landesspitze angelangt.

Wir fragen uns: welche Steuererhöhungen kommen noch in 2015? Gewerbesteuer???

Wir empfehlen den Verantwortlichen künftig die Kosten besser im Griff zu behalten. Ungeplante Mehrkosten wie beim Umbau des Marktplatzes müssen durch eine sachgerechte Planung vermieden und durch interkommunale Zusammenarbeit neue Kosteneinsparungspotentiale geschaffen werden.

Riegelsberg soll eine lebenswerte Gemeinde mit attraktiven Wohnwert für alle Bürger bleiben.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*